Gemeinsam kochen – gesund, regional, fair

„Gemeinsam kochen und essen – das verbindet und macht Spaß!“ Unter diesem Motto stand der Kochkurs der Volkshochschule Haßberge, der Fairtrade-Stadt Ebern und der Baunach-Allianz, der am 20.10.2023 mit Bewohner*innen der Rummelberger Diakonie in Ebern durchgeführt wurde.

Die Kursleiterin Laura Späth zeigte, wie mit regionalem Obst und Gemüse vom Wochenmarkt und mit fair gehandelten Produkten aus dem Weltladen gesunde vegane Gerichte zubereitet werden können. Dabei durften die Teilnehmenden auch selbst aktiv werden und den Kochlöffel schwingen. Das Ergebnis war ein Drei-Gänge-Menü, bestehend aus einer Kürbissuppe, einem Gemüsecurry mit Reis und einem geschichteten Apfeldessert, das in geselliger Runde verzehrt wurde. Selbst die überzeugtesten Fleischesser*innen waren am Ende von der gesunden veganen Mahlzeit begeistert. „Das gemeinsame Kochen und Essen hat viel Spaß gemacht – das sollte es mal wieder geben“, so das Fazit einer Teilnehmerin. Eine Wiederholung ist nicht ausgeschlossen.

Gefördert wurde die Veranstaltung durch die Gesundheitsregion plus Landkreis Haßberge und durch Engagement Global mit ihrer Servicestelle Kommunen in der Einen Welt mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.


Teil des Projekts Kommunale Entwicklungspolitik