Zukunftslabor

Das Klima-Zukunftslabor für die Baunach-Allianz

Workshop 19. und 20.11.2021

Die Klimakrise ist eines der größten Probleme unserer Zeit. Kommunen kommt bei der Bewältigung eine Schlüsselrolle zu. Denn: Solidarisch-ökologischer Wandel ist notwendig, aber er ist auch möglich.

Auch Ebern und die Gemeinden der Baunach-Allianz möchten eine transformative Kommunalpolitik strategisch entwickeln und konkrete Maßnahmen fortführen.

Gemeinsam mit anderen Engagierten diskutieren Sie an zwei halben Tagen in einem Klima-Zukunftslabor, wie der Wandel vor Ort gestaltet und die Lebensqualität ausgebaut werden können.

Im Labor entsteht ein Raum, in dem Sie sich vorrangig damit beschäftigen, was Ihre Vision für Ebern und die Baunach-Allianz ist, statt viel Zeit in eine Diskussion über Hemmnisse zu investieren. Was ist Ihre Strategie und was sind konkrete Maßnahmen für Ihre Kommune?

Gestalten Sie den solidarisch-ökolo-gischen Wandel Ihrer Region mit!


Mit: Jürgen Hennemann, Erster Bür-germeister der Stadt Ebern

Janis Schiffner, Lena Kopp, Autor_innen unseres Klima-Handbuchs für Kommunen,

und weiteren Gästen.

Unser Zukunftslabor richtet sich an Aktive aus Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung sowie interessierte Bürger_innen aus Ebern und der Bauchnach-Allianz.

Teilnahme frei.

Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um Anmeldung:

online oder per E-Mail: bayern@fes.de

Programm zu Ihrer Orientierung

1. Teil, 19. November 2021 (15-18 Uhr):

- Vortrag: Klimakrise als die zentrale Herausforderung unserer Zeit

- Vortrag und Diskussion: Das Donut-Modell – Ein analytischer Rahmen für ein integriertes Leitbild

- Vision für die Baunach-Allianz

- Felder der Transformation und 5 Rollen der Kommune

2. Teil, 20. November 2021 (10-14 Uhr):

- World-Café: Die 5 Rollen der Kommune – Handlungsmaßnahmen

- Vortrag: Übergeordnete Governance & Steuerung

- Einigung auf Schwerpunkte und Schnittstellen

- Ausblick auf nächste Schritte