Baunach Muehlensteg Mit Krichturm
Willkommen in der Baunach-Allianz

Die Baunach-Allianz

Die Baunach-Allianz mit ihren elf Städten und Gemeinden liegt sowohl in Unterfranken wie auch Oberfranken und erstreckt sich über die drei Landkreise Bamberg, Haßberge und Coburg. Mitgliedsgemeinden sind die Städte Baunach und Ebern, die Marktgemeinden Maroldweisach und Rentweinsdorf sowie die Gemeinden Reckendorf, Itzgrund, Untermerz-bach, Lauter, Kirchlauter, Pfarrweisach und Gerach. Die Städte und Gemeinden fühlen sich trotz ihrer Unterschiede verbunden und weisen traditionell Beziehungen in den verschiedensten Lebensbereichen auf. Im Schulwesen, bei Einkäufen oder Arztbesuchen aber auch die naturräumlichen Verbindungen waren ausschlaggebend für das Entstehen der Zusammenarbeit - die Baunach-Allianz.

Online-Beteiligung ab Freitag den 31.03.2017 wieder verfügbar

Die Online-Beteiligungsplattform ist ab Freitag den 31.03.2017 wieder verfügbar. In der denn anlaufenden Phase 2 können Ziele und Projekte eingebracht werden. Bestehende Projekte können natürlich dann wieder weiterbearbeitet werden. Also schon mal vormerken! Lesen

Schneller surfen auf der Datenautobahn in Baunach, Gerach, Lauter und Reckendorf

Es ist soweit: Die neuen schnellen Internet-Anschlüsse sind da. Ab sofort können weitere 1.980 Haushalte in der Stadt Baunach, der Gemeinde Gerach, der Gemeinde Lauter und der Gemeinde Reckendorf mit bis zu 50 Megabit pro Sekunde (MBit/s) im Netz surfen. In Teilen Baunachs sind sogar mit bis zu 200 MBit/s verfügbar. Lesen
Ideen werden konkret

Regionalkonferenz in Gerach

Die Regionalkonferenz der Baunach-Allianz in Gerach am 28.03.2017 war – wie die Veranstaltungen zuvor – gut besucht. Aus allen elf Städten und Gemeinden der Allianz waren BürgerInnen und GremienvertreterInnen in die Laimbachtalhalle nach Gerach gereist, um sich gemeinsam Zielen und Projekten der Baunach-Allianz zu widmen. Lesen

Bisherige Ergebnisse und Veranstaltungen

Wir als junge interkommunale Allianz haben uns Ende letzten Jahres auf den Weg gemacht unsere Zukunft zu gestalten. Hierzu erarbeiten wir momentan ein Integriertes Ländliches Entwicklungskonzept (ILEK). 

Im Rahmen von Gemeindewerkstätten und Regionalkonferenzen haben wir bereits erste wichtige Ergebnisse und Projekte sammeln können, wie wir uns zukünftig ausrichten wollen. Wenn auch Sie Lust haben sich einzubringen können Sie das an einer unserer ausstehenden Veranstaltungen oder auf unserer Online-Beteiligungsplattform tun.

Teaser 3709

Online mitmachen

In Zeiten zunehmender Digitalisierung und immer flexiblerer Arbeitszeiten wollen wir unseren Beteiligungsprozess noch offener und transparenter gestalten, sowie neue Zielgruppen ansprechen. Wir haben deshalb neben den klassischen Formaten der Beteiligung wie Werkstätten und Konferenzen auch eine Online-Beteiligungsplattform eingerichtet. Wir freuen uns, wenn Sie sich anmelden und mit uns auch online diskutieren.

Jetzt mitgestalten!

Mitfahrbänke in allen Ortsteilen

Schöne bunte Allianz Mitfahrbänke könnten in allen Orten aufgestellt werden, um die Mobilität von Bürgern ohne Auto zu verbessern. Profitieren davon können ältere alleinstehende Menschen. Auch das miteinander und der soziale Kontakt wird verbessert.

Mehr

Altersgrechter Wohnraum

Es fehlen Wohnungen, die für ältere Menschen nutzbar bleiben. Meist sind Treppenstufen und Hanglagen zu überwinden. Es fehlen niederschwellige Einrichtungen, bei denen Hilfen nach Bedarf angefordert werden können, ohne dass man in eine Alteneinrichtung muss.

Mehr

Baunach Radweg

Der eigentliche BaunachRadweg könnte von Baunach aus entlang der Bahngleise bis Leucherhof geführt werden, ab dort könnten vorhandene Flurwege genutzt, bzw. ausgebaut werden. Von Reckendorf aus könnte man über die Zeitzenhofer Str. bis Manndorf, dann über Treinfeld weiter nach Ebern. Ab Ebern könnte man sicher auch bestehende Radwege bis Maroldsweisach nutzen.

Mehr

Unterstützung durch die Ämter für ländliche Entwicklung

Die Ämter für Ländliche Entwicklung Oberfranken und Unterfranken unterstützen gemeinsam den ILEK - Prozess der Baunach-ALlianz. Sie koordinieren die Entwicklungsaktivitäten zum gemeinsamen Konzept und stimmen zur Umsetzung den Einsatz der Dorferneuerung und der Flurneuordnung oder andere Programme aufeinander ab. Die Ämter unterstützen hier sowohl fachlich, finanziell wie auch mit ihren Erfahrungen aus anderen Prozessen.

"Gefördert mit Mitteln des Freistaates Bayern und der Bundesrepublik Deutschland"